New Orleans Hornets – Memphis Grizzlies 23.03.2013 01:00

By | März 22, 2013

Los Angeles Lakers – New Orleans HornetsDie Grizzlies scheinen ihre kurze Schwächephase überwunden zu haben, in der sie nach 6 siegreichen Spielen, zwei Spiele in Denver und Utah verloren. Mit Siegen gegen Minnesota und die Oklahoma City Thunder zeigte die Mannschaft aus Memphis jedoch Moral, gewann zuletzt wieder und bewies so, dass ihre Ambitionen berechtigt sind.

Die Hornets stehen zwar immer noch am Ende der Tabelle der Western Conference, konnten aber immerhin gegen die Boston Celtics einen Achtungserfolg erzielen, als sie in der letzten Sekunde den Korb zum Sieg erzielten.

So kommen beide Teams mit gutem Gefühl in dieses Spiel und die Hornets hoffen auf eine erneute Überraschung, nachdem sie bereits eine der ersten drei Begegnungen gewinnen konnten.

Situation New Orleans Hornets

Insgesamt gesehen war die Saison der Hornets eine Enttäuschung, nachdem man sich durch die zwei hohen Draft-Picks Davis und Rivers im Zusammenspiel mit Eric Gordon etwas mehr erhofft hatte. Doch als Letzter der Western Conference steigen die Chancen auf einen erneuten hohen Draft-Pick und so könnte die kommende Saison mit neuem Namen (New Orleans Pelicans) ein Neuanfang für die Mannschaft aus New Orleans werden.

Mit mehreren Achtungserfolgen wie gegen die Clippers, Spurs, Celtics, Grizzlies oder Hawks zeigten die Hornets ihr Potenzial, doch viele unnötige Niederlagen und letztlich die fehlende Konstanz warfen sie immer wieder zurück. Ein anspruchsvolles Restprogramm, das mit dem Duell gegen die Grizzlies startet wartet nun auf das Team aus New Orleans, welches nach dem Tip-In von Rookie Anthony Davis einen 87-86 Sieg im letzten Spiel erzielen konnte.

Doch ob es gegen die Grizzlies reicht, scheint eher unwahrscheinlich, sind diese gut drauf und fehlen den Hornets zudem mit Rivers und Jason Smith zwei wichtige Spieler in der Rotation.

Situation Memphis Grizzlies

Still und Heimlich haben sich die Grizzlies auf den 3. Platz der Western Conference vorgearbeitet und haben sogar nur noch 3 Spiele Rückstand auf die Thunder, gegen die man das letzte Spiel ebenfalls durch einen Tip-In Game-Winner gewinnen konnte. Marc Gasol hieß der Matchwinner und der achte Sieg im zehnten Spiel steigert das Selbstvertrauen immer mehr.

Allen voran die neuen Spieler Prince, Daye und Davis scheinen sich gut eingefunden zu haben. Auch wenn es anfangs Schwierigkeiten zu geben schien, betonte sogar Randolph zuletzt  in einem Interview, dass die Mannschaft besser als Team zusammenspiele und seit dem Trade stärker geworden sei.

Nachdem die Grizzlies bereits ein Spiel gegen die Hornets mehr oder weniger her schenkten, soll dieses Missgeschick im eventuellen Kampf um Platz 2 nicht erneut passieren und daher werden sie fokussiert und eventuell ohne den fraglichen Darrel Arthur in dieses Spiel gehen.

New Orleans Hornets – Memphis Grizzlies Tipp

Die Grizzlies sind der klare Favorit und die momentane Form lässt eigentlich nur einen Tip auf sie zu. Auch die Höhe des Spreads scheint unwichtig, haben die Grizzlies rechnerisch noch die Möglichkeit sich auf Platz 2 vor zu arbeiten. Natürlich werden die Hornets sich zu wehren versuchen, doch eine echte Chance ist nicht zu erkennen.

Tipp: Spread –6 Memphis Grizzlies – 1,92 PinnacleSports

jetzt wetten

Außerdem zu beachten: Jerry Bayless. Mit über 17 Punkten im Schnitt, zeigte Bayless in den letzten 4 Spielen eine tolle Leistung und war mit für die Siege gegen die Wolves und Thunder verantwortlich. Die gute Form möchte er auch ins Spiel gegen die Hornets übertragen und so wird er mit 14 Punkten seinen Saisonschnitt verdoppeln und ein wichtiger Faktor in diesem Spiel sein.