LA Lakers (16-65) – Utah Jazz (40-41) – 14.04.2016 – 04.30 Uhr

By | April 12, 2016

Vergesst das All-Star Game, vergesst Topspiele egal welcher Art und vergesst sicher auch das eine oder andere Playoffs- oder sogar Finals-Match-Up. Obwohl die Los Angeles Lakers auf dem letzten Platz in der Western Conference stehen und auch die Utah Jazz bei einem Sieg nicht sicher in den Playoffs sind, ist das heutige Spiel zwischen den Lakers und Utah Jazz, das am meisten erwartete Spiel der letzten Jahre – es ist das letzte NBA-Spiel von Kobe Bryant.

Kobe hat es geschafft

Nach 20 Jahren, 5 Meisterschaften, 1 MVP-Titel, 2 Finals-MVP-Titeln, 18 All-Star Auszeichnungen, 4x All-Star-MVP-Titeln und vielen unzähligen, anderen Errungenschaften hat Kobe es geschafft. Er ist am Ende seiner illustren Karriere angekommen und präsentiert sich der Basketballwelt ein letztes mal. Dass es sich dabei um ein Heimspiel im Staples Center handelt, macht den Abschied für Kobe noch ein wenig schöner.

Doch es war ein langer Weg und eine schwierige Saison für ihn. Mit 16,9 Punkten pro Spiel blieb Kobe in den 65 Spielen in denen er auflaufen konnte hinter seinen Erwartungen zurück und musste am Ende den 20 NBA-Jahren und den drei schweren Verletzungen in den letzten zwei Jahren (Achillessehnenriss, Schienbeinkopfverletzung und Schulterverletzung) Tribut zollen. Dass er es überhaupt bis zum letzten Saisonspiel schaffte ist bemerkenswert und so darf man sich auf ein allerletztes Hurra von Kobe freuen.

Sein Team und die Leistungen der Lakers in diesem Jahr werden dabei in den Hintergrund gerückt, wird Kobe alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Natürlich wird er motiviert sein, sein letztes Spiel als Aktiver zu gewinnen, doch nach sechs Niederlagen in Folge und mit einer letztlich kaum konkurrenzfähigen Mannschaft wird es auch im letzten Spiel sehr schwer. Doch all dies spielt heute keine Rolle, gilt es Kobes letzte Minuten auf dem Parkett zu genießen.

Saison für Utah noch nicht gelaufen

Auch wenn das Spiel für Kobe, die Lakers und vermutlich einem Großteil der NBA-Fans als Abschiedsspiel in Erinnerung bleiben wird, könnte es für die Utah Jazz noch um viel gehen. Mit 40 Siegen und 41 Niederlagen stehen sie derzeit gleichauf mit den Houston Rockets auf den Plätzen 8 und 9. Die Jazz sind allerdings nur 9., da der direkte Vergleich nach Houston geht.

Somit müssen die Jazz hoffen, dass die Rockets heute gegen die Sacramento Kings verlieren. Dieses Spiel findet 2,5 Stunden vor dem der Jazz statt und bei Beginn ihres eigenen Duells sollten die Jazz bereits wissen, ob sie mit einem Sieg noch eine Chance auf die Playoffs haben, oder nur als Statisten für Kobes großen Abschied dienen.

Die Favoritenrolle ist ohne Frage sofort geklärt. Utah gewann bisher alle drei Duelle gegen die Lakers klar und spielte insgesamt die bessere Saison. In Anbetracht der letzten Spiele geben die Lakers einem eigentlich keine Hoffnung auf einen Überraschungssieg. Eine Sache gibt es dann aber doch noch, auf die viele Fans hoffen und die den Lakers mit etwas Glück noch einen Sieg bescheren konnte.

So hoffen alle darauf, dass Kobe in seinem letzten Spiel nochmal einen absoluten Knaller auspackt. Lakers Coach Byron Scott ließ verlauten, dass Kobe heute wohl so viel spielen wird, wie noch gar nicht in der Saison. Durchaus nachvollziehbar, gibt es für Kobe keine weiteren Spiele mehr, für die er Kraftreserven braucht. Auch seine Teammitglieder ließen verlauten, Kobe „jeden“ Ball zuzuspielen und so darf man sich darauf freuen, dass Kobe eine letzte Show abliefert.

Tipp

In den letzten Spielen hatte er hin und wieder lichte Momente. Zwei mal in den letzten sechs Spielen scorte Kobe 34 oder mehr Punkte. Bleibt er heute aggressiv, hat ein wenig Glück mit seinem Wurf und holt nochmal alles aus sich raus, kann Kobe seine Lakers vielleicht nochmal zum Sieg führen und zum Abschluss seiner Karriere ein Ausrufezeichen setzen. Die Chancen sind zwar gering, da Utah eventuell noch um die Playoffs spielt und daher das Spiel gewinnen muss, doch mit Glück und einem Abschiedsgeschenk von Kobe, könnte sich ein  Tipp auf die Lakers lohnen.

Tipp: LA Lakers (Spread noch nicht raus)

Player to watch: Kobe Bryant

Zu Kobe wurde bereits alles gesagt und geschrieben, was es zu wissen gibt. Einer der besten Spieler aller Zeiten schnürt ein letztes mal die Schuhe und vor allem Kobe-Fans werden das heutige Spiel sicher niemals vergessen. Was man erwarten kann? Nun, Kobe muss sich nun nicht mehr schonen und kann wirklich nochmal versuchen alles heraus zu holen, was sein Körper hergibt. Natürlich tat er dies auch im Laufe der letzten Spiele, doch häufig saß er das zweite Viertel komplett auf der Bank oder spielte wie im letzten Spiel gegen die Thunder nur noch wenige Minuten in Halbzeit 2. Heute wird dies nicht so sein und er sollte genug Chancen bekommen, seinen Schnitt mit 17 Punkten zu erreichen. Ich denke jedoch er wird besser spielen und ein letztes mal das 30 Punkte-Plateau erklimmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.