Memphis Grizzlies – Los Angeles Clippers 14.04.2013 02:00

By | April 13, 2013

Memphis Grizzlies – Los Angeles ClippersDie Grizzlies und Clippers befinden sich inmitten der Playoff-Platzierungs-Kämpfe. Doch während die Clippers den Heimvorteil aufgrund des Division-Sieges schon sicher haben, müssen die Grizzlies auf einen Fehler der Konkurrenz aus Denver hoffen. Sowohl die Nuggets, als auch die Grizzlies haben als bester Division-Zweiter die Chance auf den Heimvorteil, doch zurzeit haben die Nuggets die Nase vorn.

Für die die Clippers geht es hingegen nur um die Frage ob sie auf Platz 3 oder 4 landen, können sie nicht mehr auf Platz 5 abrutschen, aber ebenso weder die Thunder noch die Spurs einholen. Ein spannendes Spiel ist also garantiert und eine mögliche Erholungs-Pause für Spieler wird nicht erwartet.

Situation Memphis Grizzlies

Die vielen Siege aus den letzten Spielen zeigen, dass die Grizzlies pünktlich zum Finale der Saison gut in Form sind. Mit ihrem letzten Spiel aus einer back-to-back Begegnung hoffen die Grizzlies nochmal alle Kräfte mobilisieren zu können um den Kampf um Platz 3-5 spannend zu halten.

Mit 2 Niederlagen aus den bisherigen drei direkten Duellen, scheinen die Clippers aber leicht im Vorteil, doch der Ausgleich wäre gerade für den direkten Vergleich bei gleicher Bilanz am Ende wichtig. Mit der besten Verteidigung der Liga wollen die Grizzlies also das spektakuläre Spiel der Clippers unterbinden und versuchen den zweiten Sieg einzufahren.

Neben der eigenen guten Heimbilanz spricht auch die durchwachsene Auswärtsbilanz der Clippers für die Mannschaft aus Memphis. Auch die Chancen, dass die angeschlagenen Bayless und Arthur spielen stehen gut, sodass die Grizzlies vermutlich leicht favorisiert sind.

Situation Los Angeles Clippers

Die schwache Saison der Lakers beschert den Cippers in diesem Jahr den ersten Division-Sieg und das damit sichere Heimrecht in den Playoffs. Obwohl die Bilanz minimal schlechter als die der Nuggets und Grizzlies ist, können sie nicht mehr von Platz 4 verdrängt werden. Mit diesem Wissen wäre eine Pause der Starter möglich, doch die Möglichkeit noch auf Platz 3 vorzurücken ist zu verlockend.

Somit werden die Clippers auch voll motiviert in das Spiel gegen die Grizzlies gehen um somit auch einem möglichen Aufeinandertreffen in der ersten Runde Playoff-Runde aus dem Weg zu gehen. Mit Billups als einzigen Ausfall können sie zudem fast in Bestbesetzung antreten, was bei der vorletzten back-to-back Belastung auch nötig sein wird.

Zwischen dem Beginn des Spiels in New Orleans, der anschließenden Reise und dem Anpfiff in Memphis liegen gerade mal 24 Stunden und so wird Coach del Negro sicher eine größere Rotation spielen um keinen Spieler unnötig zu viel zu belasten.

Memphis Grizzlies – Los Angeles Clippers Tipp

Memphis spielt zu Hause und scheint daher minimal favorisiert. Die Doppelbelastung gilt für Beide, doch die Form der Grizzlies schien zuletzt etwas besser. Mit voller Konzentration und dem Willen zu gewinnen, erhalten die Fans sicher einen kleinen Vorgeschmack auf die Playoffs und ein spannendes Spiel scheint garantiert. Die gute Defense der Grizzlies gibt letztlich den Ausschlag und so setzen die Grizzlies, die Nuggets mit einem Sieg nochmal unter Druck.

Tipp: Spread –3,5 Memphis Grizzlies – 1,93 10bet

jetzt wetten

Außerdem zu beachten: Zach Randolph. Auch wenn Conley derzeit gut aufgelegt ist und sich ein heißes Duell gegen Paul liefern wird, kommt viel auf den Frontcourt der Grizzlies an. Randolph verpasste in den letzten Begegnungen ungewöhnlich häufig das Double-Double, aber wird im schwierigen Duell gegen Griffin und Jordan wieder voll auf der Höhe sein. So bringt er mit einem Double-Double sein Team auf Kurs.